DIY Campervan

Wir haben einen Kastenwagen zu einem vollausgestatteten, luxuriösen, aber gemütlichen Campervan ausgebaut. Jetzt genießen wir unseren neuen Lebensabschnitt in voller Blüte und reisen, arbeiten und leben Vollzeit in unserem blauen Bus namens Ben.

Der Wagen

Unseren blauen Kastenwagen haben wir nach langer Suche auf Ebay Kleinanzeigen gefunden. Eine nette junge Dame verkaufte ihn schweren Herzens und war sehr froh über unser Vorhaben mit ihrer Titanic. Der Name ist nicht geblieben, aber über die blaue Außenfarbe sind wir sehr froh. Während des Ausbaus haben wir keine versteckten Roststellen gefunden und wurden auch sonst kaum überrascht. Wir haben echt Glück gehabt. Okay, aber genug von der Backstory, lass uns über ein paar Fakten und Details sprechen:/

Ford Transit

Unser Transit ist aus der achten Generation und wurde 2014 produziert. Wir haben die Variante L4H3 gewählt, damit auch Dori darin stehen kann. Die 200.000 km Marke haben wir bei der Probefahrt geknackt.

Modifikationen

Der Wagen ist wirklich perfekt und wie für uns gemacht. Aber für unseren Traum mussten wir doch noch ein paar Änderungen am Auto selbst vornehmen und haben zwei Seiten-, zwei Heck- und zwei Dachfenster verbaut.

Ausstattung

Verbaut ist eine Klimaanlage, ein paar Einparksensoren für die Front und die Rückseite, eine Rückfahrkamera mit Display im Innenspiegel, eine Warnung bei Müdigkeit und ein Bluetooth fähiges Radio.

Reperaturen

Leider mussten wir bereits die Kupplung, alle Bremsen, ein paar Lampen und einen Servoschlauch erneuern. Aber das waren alles normale Verschleißteile.

Unser Vanausbau

Wir können sehr stolz verkünden, dass wir, trotz fehlender handwerklicher Vorahnung, wirklich alles im Campervan selber gebaut haben. Die Bänke, die Küchenzeilen, die Hängeschränke, der Gaskasten, sogar jede einzelne Schublade ist 100 % geplant, gesägt und handgebaut von uns beiden. Das ist ein ziemlich gutes Gefühl und ganz ehrlich, wenn wir das schaffen… dann kannst du das auch!

Wie viel hat der Van gekostet?

Wir haben sämtliche Rechnungen gesammelt und in einer Tabelle aufgelistet. So können wir genau sagen, wie viel wir für den Campervan, unseren Ausbau, die Vanlife Ausstattung und wie viel wir eigentlich für unsere Versicherung zahlen. Wir haben unsere komplette Kostenaufschlüsselung veröffentlicht und daraus auch gleich eine Linksammlung für alle verbauten Teile und Geräte erstellt.

Strom

Bei unserem Stromsystem haben wir nicht gespart und neben Qualität auch auf Quantität gesetzt. Mit 200A Batteriekapazität, einem 3000W Wechselrichter, einer 560W Solaranlage und einem 30A Ladebooster sind wir ausreichend ausgestattet und können ohne Probleme von überall aus arbeiten.

Wasser

Stolze 80 Liter Frischwasser werden durch eine Druckwasserpumpe und einem Ausdehnungsbehälter zur Verfügung gestellt und auf Trinkwasserqualität gefiltert. Das Wasser fließt durch einen Kombi-Wasserhahn ins Waschbecken und fällt als Grauwasser in zwei tragbare 20 Liter Abwassertanks.

Gas

Wir lieben es zu kochen und wollen hier auf nichts verzichten müssen. Deshalb haben wir uns für einen Gaskocher entschieden. Den Gaskasten haben wir selbst gebaut und mit vielen kleinen Teilen eine Gasanlage zu unserem zwei Brenner Gaskochfeld gebaut.

Internet

Da wir nicht nur Vollzeit in unserem Campervan leben, sondern auch freiberuflich, selbstständig daraus arbeiten und zwingend auf eine stabile Internetverbindung angewiesen sind, haben wir eine Antenne auf dem Dach und einen Industrierouter im Innenraum verbaut.

Unser Strom Setup im Van (mit Schaltplan)

Die Elektronik ist das Herzstück unseres Vans und mit eines der Dinge, auf die wir am meisten stolz sind. Da uns immer ganz viele Fragen erreichen, was wir wie verbaut und verkabelt haben, möchten wir heute unser nicht vorhandenes Geheimnis lüften und unseren Schaltplan teilen, sowie alle Geräte und warum wir uns jeweils für sie entschieden haben.

Der Plan

Wir schauen bereits seit einigen Jahren Videos von Vanlifern und Camperausbauten auf YouTube und unterbewusst sammelt man dabei viele Ideen und merkt was einem gefällt und was nicht. Als es dann konkret an unsere eigene Planung ging, hatten wir schon…

Unsere Reise

So weit lieben wir unseren neuen Lebensabschnitt und genießen die Freiheit und die Verbundenheit mit der Natur. Die Welt ist unser Vorgarten und wir haben die volle Entscheidungsfreiheit, wo wir als Nächstes hin wollen. Aktuell peilen wir jedes Land in Europa an, aber mal schauen, wo wir noch so landen werden.

Wir freuen uns sehr, dass du uns auf unserer Reise begleitest. Folge uns doch auch auf Instagram. Dort bekommst du täglich Eindrücke vom Vanlife, erfährst wo wir uns gerade herumtreiben und was uns auf dem Herzen liegt. Wenn du eine Frage hast oder einfach nur Hallo sagen magst, schreib uns gerne eine Nachricht. Wir freuen uns auf dich.

Liebe Grüße
Hanna & Dorian

Fröhliche Weihnachten 🎄

Wir wünschen dir und deinen Liebsten fröhliche Weihnachten, und besinnliche Zeit mit der Familie.

Hast du auch schon alle Geschenke? Vielleicht würde sich jemand in deinem Bekanntenkreis über eine unserer Stadtkarten freuen oder du möchtest viele Liebe mit einer besonderen Karte versenden? Dann schau dir doch mal unsere Grußkarten an. Alles ist 100 % von Hand gemacht und es steckt viel Liebe und Arbeit hinter jedem unserer Produkte.

Weil wir dich lieb haben: Mit dem Code CHRISTMASVIBES-21 bekommst du ganze 10 Prozent auf alles in unserem Shop!

Translate